eine der schönsten Regionen Italiens

Abruzzen

29.09.-04.10.2020

Leistungen

Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer:

€ 790,-

  • » Busfahrt im Komfortreisebus
  • » 5x Halbpension im Seapark SPA Resort Hotel**** in Giulianova
  • » Mittagsimbiss in einem Agriturismo
  • » Weinprobe mit Imbiss
  • » alle Eintritte laut Programm
  • » örtliche Reiseleitung von Mittwoch – Samstag, ganztags
  • » Audiogeräte
  • » sämtliche Maut-, Parkgebühren und Einfahrtsgenehmigungen
Einbettzimmerzuschlag
€ 120,-
€ 120,-

Die Region Abruzzen in Mittelitalien reicht vom Apenningebirge bis zur Adria und bietet Traumstrände, Nationalparks, malerische alte Dörfer, Klöster, Burgen und Bergseen, eingebettet in eine atemberaubende Landschaft.

Dienstag, 29. September 2020

Graz - Giulianova

Am frühen Morgen Abfahrt in Nestelbach, Schemerlhöhe und Graz.

Im komfortablen Reisebus fahren Sie über Klagenfurt, Udine, Mestre, Ancona nach Giulianova in der Region Abruzzen.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im Seapark SPA Resort Hotel****

Mittwoch, 30. September 2020

Teramo - Atri

Heute besuchen Sie die Stadt Teramo im nördlichen Teil der Abruzzen.

Diese elegante Stadt mit römischen Wurzeln bietet neben ihrer Kathedrale San Berardo mit Goldschmiedearbeiten von Nicola da Guardiagrele, antike und mittelalterliche Bauwerke.

Am Nachmittag besuchen Sie eine der schönsten Städte der Abruzzen, die antike Stadt Atri. Ihr gesamtes Stadtzentrum ist auf römischen Mauern errichtet, genauso wie die Kathedrale Santa Maria Assunta mit einem Freskenzyklus von Andrea de Litio.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im Seapark SPA Resort Hotel****

Donnerstag, 01. Oktober 2020

Campo Imperatore

Heute erleben Sie eine atemberaubend schöne Fahrt durch den Nationalpark Gran Sasso über die Hochebene Campo Imperatore. Dieses Gebiet, auch Klein Tibet genannt, ist 15 km lang, 5 km breit und befindet sich auf 1.800 – 2.000 m Höhe am Fuße des höchsten Gipfels Corno Grande (2.912 m) im Gran Sasso Massiv.

Bei einer Mittagspause in einem Agriturismo verkosten Sie typische Produkte und Köstlichkeiten der Region.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im Seapark SPA Resort Hotel****

Freitag, 02. Oktober 2020

Sulmona - Scanno

Zuerst führt Sie die Fahrt in die Geburtsstadt des römischen Dichters Ovid: Sulmona. Sehenswert sind in Sulmona die Kathedrale San Panfilo, Santa Maria della Tomba, der Palazzo Annunziata und das Aquädukt aus dem 13. Jhdt. 

Auf der Weiterfahrt machen Sie eine Pause am Scanno See, in dessen kristallklarem Wasser sich die umliegenden Berge spiegeln. Nachmittags lernen Sie die Stadt Scanno kennen, die am Rand des Nationalparks Maiella liegt. Hier ist die Goldschmiedekunst beheimatet. 

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im Seapark SPA Resort Hotel****

Samstag, 03. Oktober 2020

Civitella del Tronto

Nach dem Frühstück besichtigen Sie eine der größten Festungsanlagen Europas, Civitella del Tronto. Sie liegt auf einem Hügel über einem der schönsten Dörfer Italiens, erstreckt sich auf 500 m Länge und wurde im 16. Jhdt. durch Philipp II von Habsburg auf eine mittelalterliche Burganlage gebaut. Anschließend fahren Sie zu einem Weingut, um den hervorragenden DOC-Wein der Abruzzen zu verkosten. Dazu wird ein Imbiss gereicht.

Den Rest des Tages können Sie im hervorragenden Strandhotel verbringen.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im Seapark SPA Resort Hotel****

Sonntag, 04. Oktober 2020

Heimreise

Nach dem Frühstück verlassen Sie mit vielen Eindrücken die Region Abruzzen und treten die Heimreise über Ancona in die Steiermark an.

Hotelbeschreibung:

Das Seapark SPA Resort Hotel**** wurde 2003 eröffnet und befindet sich im nördlichen Teil von Giulianova, 50 m vom Strand und 1 km vom Stadtzentrum entfernt.

Die Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche oder Badewanne, Haartrockner, Minibar, Safe, Schreibtisch, Klimaanlage, Flachbildschirm-TV und Direktwahltelefon.

Frühstück in Buffetform, Abendessen als 3-Gang Menü mit typischer lokaler Küche

 

Anmerkung:

Wir hätten auch gerne L’Aquila in das Programm aufgenommen, die Schäden nach dem Erdbeben am 6. April 2009 sind aber leider noch immer nicht vollständig behoben. Die Basilika San Bernardino ist zwar bereits wiederhergestellt, auch der Rest der Stadt ist teilweise bereits restauriert, der Großteil aber leider noch immer eine riesige Baustelle.

Wichtig:

Für die Einreise österreichischer Staatsbürger nach Italien ist ein gültiger Reisepass oder ein gültiger Personalausweis erforderlich.

Anfrage senden