Lavendelblüte in der Provence

25. - 30.06.2019

Leistungen

Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer:

€ 735,-

  • » Busfahrt im Komfortreisebus
  • » 2 x Abendessen, Nächtigung und Frühstück im **** Hotel Diamante in Alessandria
  • » 3 x Abendessen, Nächtigung und Frühstück im *** Hotel Arles Plaza in Arles
  • » Eintritt Villa Ephrussi de Rothschild
  • » Stadtführung Nizza
  • » Stadtführungen Arles und Avignon
  • » Eintritt Pont du Gard
  • » örtliche Reiseleitung am 4. Tag zu den Lavendelfeldern
  • » Eintritt und Führung Abtei Senanque
  • » Weinprobe in Chateauneuf du Pape
  • » Audiogeräte für die Führungen
  • » sämtliche Maut-, Parkgebühren und Einfahrtsgenehmigungen
Einbettzimmerzuschlag
€ 150,-
€ 150,-

Keine andere Pflanze wird so stark mit der Provence in Verbindung gebracht wie der Lavendel. Eine lila Pracht erstrahlt in der südfranzösischen Sonne von Mitte Juni bis Mitte August in grandioser Landschaft.

Dienstag, 25. Juni 2019

Anreise Alessandria

Um 05:00 Uhr beginnen Sie Ihre Reise im bequemen Reisebus in Nestelbach, 05:30 Uhr ab Graz Ostbahnhof. Sie fahren über Klagenfurt, Udine – Padua – Verona – Cremona nach Alessandria.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im ****Hotel Diamante.

Mittwoch, 26. Juni 2019

Villa Ephrussi de Rothschild - Nizza - Arles

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter, der Blumenriviera entlang, an die Côte d`Azur, wo Sie am späteren Vormittag die Villa Ephrussi de Rothschild in Saint-Jean-Cap-Ferrat erreichen.

Diese Villa im italienischen Stil liegt fantastisch auf der Halbinsel Cap Ferrat inmitten eines großen Parks. Der Garten mit seinen musikuntermalten Wasserspielen wird Sie begeistern!

Danach Stadtführung im ganz nah liegenden Nizza, das zweifelsohne zu den schönsten und begehrtesten Städten an der Côte d’Azur zählt.

Die Besichtigung des Stadtteils Vieux Nice (altes Nizza) stellt eindeutig das Highlight für jeden Nizza-Besucher dar. Verwinkelte, enge Gassen laden zum Entdecken ein, versteckte, von Pinien überschattete Höfe zum Verweilen, pastellfarbene Häuser und barocke Kirchen zum Staunen und die zahllosen kleinen Geschäfte zum Bummeln. Dieses Viertel grenzt direkt an die Promenade des Anglais, die berühmte Flaniermeile Nizzas, und befindet sich zwischen dem bekannten Masséna Platz auf der Westseite und dem Burgberg auf der Ostseite.

Nach etwas Zeit zur freien Verfügung Weiterfahrt nach Arles, das Sie am Abend erreichen.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im ***Hotel Arles Plaza.

Donnerstag, 27. Juni 2019

Arles - Avignon - Pont du Gard

Nach dem Frühstück besichtigen Sie Ihren Nächtigungsort: Arles, die Stadt der Antike und Wohnort von Vincent van Gogh, ist eine der sehenswertesten Städte in der Provence.

Sie besitzt zahlreiche Überreste antiker Pracht wie das Amphitheater, das antike Theater und die Reste des römischen Forums.

Das nächste Ziel Ihrer Reise ist Avignon, die Stadt der Päpste. Sie sehen neben dem Papstpalast die reizvolle mittelalterliche Altstadt, die mit einer Stadtmauer umgeben ist, sowie die Reste jener Brücke über die Rhone aus dem 12. Jahrhundert, die durch das Lied „Sur le pont, d´Avignon“ große Bekanntheit erlangt hat.

Davon, dass die Römer grandiose Baumeister waren, können Sie sich anschließend bei der Pont du Gard überzeugen: Mit stolzen 49 Metern Höhe auf drei Etagen raubt einem der Anblick dieser Wasserleitung, die einst die Stadt Nimes mit Trinkwasser versorgte, einfach den Atem.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im ***Hotel Arles Plaza.

Freitag, 28. Juni 2019

Gordes - Abtei Senanque - Sault - Chateauneuf du Pape

Der heutige Tag führt Sie in die Lavendelregion an den Monts de Vaucluse!

Zuerst fahren Sie in eines der schönsten Dörfer Frankreichs, nach Gordes. Sehenswert ist vor allem der wunderbar auf einem Hügel liegende Dorfkern mit dem Chateau de Gordes.

Über eine schmale Einbahnstraße geht es anschließend zum Zisterzienserkloster Notre-Dame de Senanque, das von blühenden und duftenden Lavendelfeldern umgeben ist. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter durch eine Landschaft, die einem Lavendelmeer gleicht, über Sault am Fuß des Mont Ventoux nach Chateauneuf du Pape. Hier werden Sie bei einer Weinprobe einen der besten und exklusivsten Weine Frankreichs probieren. Danach Rückfahrt nach Arles.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im Hotel ***Hotel Arles Plaza.

Samstag, 29. Juni 2019

Monaco - Alessandria

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Provence und steuern das Fürstentum Monaco an.

Es ist ein Stadtstaat und der zweitkleinste Staat der Erde nach dem Vatikan. Monaco ist bei den Reichen dieser Welt als Wohnsitz beliebt, weil weder Einkommens- noch Erbschaftssteuer eingehoben werden.

Im Rahme der Stadtführung sehen Sie den Exotischen Garten, den Fürstenpalast und die Kathedrale. Nach einem Bummel durch Monte Carlo mit dem sehenswerten Casino fahren Sie weiter in die Po-Ebene nach Alessandria.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im Hotel ****Hotel Diamante, welches Sie bereits von der Anreise her kennen.

Sonntag, 30. Juni 2019

Heimreise

Gestärkt durch ein ausgiebiges Frühstück fahren Sie mit vielen neuen Eindrücken zurück in die Steiermark.

Hotelbeschreibung

Das ***Hotel Arles Plaza liegt am Rand der Altstadt von Arles, die Arena ist zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar. Die Zimmer bieten Klimaanlage, TV, kostenlosen Internetzugang, Schreibtisch, Badezimmer mit WC, Dusche und Toilettenartikel.

Das moderne ****Hotel Diamante liegt am Stadtrand von Alessandria neben einem Wellness-Centrum und Kino. Die Zimmer bieten Klimaanlage, TV, Schreibtisch, Badezimmer mit WC, Dusche und Toilettenartikel.

In beiden Hotels wird jeweils ein reichhaltiges Frühstücksbuffet offeriert.

Hinweis!

Für die Einreise österreichischer Staatsbürger nach Italien und Frankreich ist ein gültiger Reisepass oder ein gültiger österreichischer Personalausweis erforderlich.

Anfrage senden