mit Teatro La Fenice und Musica a Palazzo

Einzigartiges Venedig IV mit dem Vorteilsclub der Kleinen Zeitung

13. - 16. September 2022

Leistungen

Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer:

€ 1189,-

  • » Busfahrt im Komfortreisebus
  • » 3x Nächtigung und Frühstück im 4****-Hotel Bonvecchiati
  • » Taxi-Boot Tronchetto – Hotel – Wagner Museum – Tronchetto
  • » Gepäcktransport am 16.09.2022
  • » örtliche Reiseleitung 1.-4. Tag Frau Gabriele Kiebacher
  • » Eintritt Scuola di San Marco, Giovanni e Paolo, Palazzo Vendramin Calergi
  • » Besichtigung Gemüsebetrieb mit Aperitivo
  • » Eintritt und Führung San Lazzaro degli Armeni
  • » Privatboot in der Lagune von Venedig am 3. Tag
  • » Besuch eines Bacaro mit kleinem Imbiss und Wein am 1. Nachmittag
  • » Audiogeräte für die Führungen
  • » sämtliche Maut-, Parkgebühren und Einfahrtsgenehmigungen
Einbettzimmerzuschlag
€ 480,-
€ 480,-
Eintrittskarten für La Fenice “Il Trovatore” Platea E – M am 15.09.2022 inkl. Reservierungsgebühren
€ 180,-
€ 180,-
Eintrittskarten für Musica a Palazzo „Il Barbiere di Siviglia“ am 14.09.2022
€ 85,-
€ 85,-

Bei dieser Busreise nach Venedig erwarten Sie sorgfältig ausgewählte Besichtigungspunkte. Die Höhepunkte der Reise, “Il Trovatore” von Giuseppe Verdi im Teatro La Fenice und “Il barbiere di Seviglia” im Palazzo Barbarigo Minotto, werden Sie begeistern.

Sie wohnen im Herzen Venedigs im Hotel Bonvecchiati und werden während Ihres Aufenthaltes von einer echten Kennerin Venedigs und autorisierten Stadtführerin, Gabriele Kiebacher, begleitet.

Dienstag, 13. September 2022

Graz – Venedig

Am Morgen starten Sie mit dem komfortablen Reisebus von Graz über Klagenfurt – Udine nach Venedig. Mit Taxi-Booten werden Sie in Ihr Hotel gebracht. Nach ein wenig Freizeit beginnt Ihre interessante Besichtigungstour durch Venedig.

Vom Markusplatz geht es durch versteckte, enge Gassen zu überraschenden Campi und Campielli  und schließlich zur Fenice, einem der bekanntesten Theater der Welt. Erfahren Sie die kuriose Geschichte dieses Theaters, das im Laufe der Jahrhunderte mehrmals Raub der Flammen wurde, aber immer wieder aus seiner eigenen Asche neu entstand, und in dem Sie einen ganz speziellen Opernabend erleben werden. Bevor Sie Rialto erreichen, lassen Sie sich noch von einem wunderschönen Blick auf den Kanal Grande verzaubern. Der Rundgang endet in einem typischen Bacaro, wo Sie ein Aperitivo mit Cicchetti erwartet, genauso wie die Venezianer das am frühen Abend gerne machen.

Der restliche Abend steht zur freien Verfügung.

Nächtigung und Frühstück im Hotel Bonvecchiati.

Mittwoch, 14. September 2022

Scuola di San Marco - Santi Giovanni e Paolo – Musica a Palazzo

Heute besichtigen Sie die schönsten Campi um San Marco:

In Venedig gibt es nur einen einzigen Platz und dieser ist die Piazza San Marco, alle anderen Plätze heißen Campi. Unweit von San Marco befindet sich der Campo Santa Maria Formosa. 9 Gassen führen auf den Platz und 11 Brücken verbinden ihn mit den angrenzenden Inseln. Paläste aus verschiedensten Epochen säumen den Platz und ganz in der Nähe des Campo befindet sich etwas versteckt der Palazzo Grimani. Der Rundgang geht weiter zum Campo Santi Giovanni e Paolo, wo die imposante Dominikanerkirche, Mausoleum der Dogen, und die Scuola di San Marco, heute Krankenhaus, stehen. Nach deren Besichtigung erreichen Sie in wenigen Gehminuten den Campo dei Miracoli mit der marmorverkleideten Renaissance-Kirche, eine der wenigen freistehenden Kirchen Venedigs. Bevor Sie das lebhafte Rialto-Viertel erreichen, erfahren Sie noch, wer auf der Corte del Milion lebte. Der Rundgang endet bei der Rialtobrücke. Nicht weit davon entfernt befinden sich die lebhaften bunten Märkte und verschiedenste typische Einkehrmöglichkeiten.

Der Nachmittag steht Ihnen frei zur Verfügung.

Am Abend haben Sie die Möglichkeit einer unvergleichlichen Opernaufführung beizuwohnen:

Im Palazzo Barbarigo Minotto spielt das Ensemble Musica a Palazzo „Il barbiere di Siviglia“ von Gioachino Rossini. Der Palazzo liegt nur rund 20 Minuten von Ihrem Hotel entfernt.

Jeder Akt der Oper wird in einem anderen Salon des Palastes aufgeführt, jeweils passend zur Szene. Dabei erleben die Zuschauer die Oper direkt zwischen den Sängern und Musikern. Durch diese ungewöhnliche Inszenierung und auch durch den Inhalt des Barbiers von Sevilla erleben Sie einen anspruchsvollen und durchaus humorvollen Opernabend!

Nächtigung und Frühstück im Hotel Bonvecchiati.

Donnerstag, 15. September 2022

Sant’Erasmo - San Lazzaro degli Armeni – La Fenice

Heute besuchen Sie mit einem Privatboot einige der Juwelen der Lagune:

Das erste Ziel ist die Insel Sant’Erasmo, eine der größten Inseln in der Lagune von Venedig. Sie dient vor allem der Versorgung der Stadt Venedig mit Gemüse. Berühmt sind die „Castraure di Sant’Erasmo“, junge Artischocken, sowie die „Spareselle“, grüner, ganz dünner Spargel. Beim Rundgang auf der Insel werden Sie den „Torre Massimiliano“, einen Geschützturm aus der österreichischen Zeit, sowie einen Gemüsebetrieb besuchen und danach einen Aperitivo genießen.

Die Mittagspause verbringen Sie auf dem Lido, einer 11 km langen Insel, die zusammen mit Pellestrina die äußere Begrenzung der Lagune bildet. Ab dem 19. Jahrhundert entwickelte sich das Lido di Venezia zum mondänen Seebad mit luxuriösen Hotels, als Schauplatz von Thomas Manns Novelle „Der Tod in Venedig“ fand es Eingang in die Weltliteratur. Heutzutage ist es besonders berühmt, weil dort jedes Jahr Ende August die Internationalen Filmfestspiele von Venedig stattfinden.

Das Ziel am Nachmittag ist die kleine Insel San Lazzaro degli Armeni mit dem Mutterhaus des Mechitaristenordens. Bei einer hochinteressanten Führung erfahren Sie viel über Armenien und dessen Geschichte.

Am Abend haben Sie die Möglichkeit im Teatro La Fenice die großartige Aufführung „Il Trovatore“ von Giuseppe Verdi zu besuchen.

Nächtigung und Frühstück im Hotel Bonvecchiati.

Freitag, 16. September 2022

Wagner Museum – Heimreise

Nach dem Frühstück geht es heute mit dem Taxi-Boot zum Palazzo Vendramin Calergi im Sestiere Cannaregio.

Richard Wagner lebte fünf Monate als Mieter im Palazzo und starb hier am 13. Februar 1883. Zum Gedenken an den deutschen Komponisten wurde 1995 in der Etage, wo der berühmte Künstler einst lebte, ein Museum eingerichtet.

 

Nach der Besichtigung können Sie bei einer Mittagspause nochmals das Flair Venedigs genießen. Am frühen Nachmittag fahren Sie mit einem Taxi-Boot zur Parkinsel Tronchetto, von wo aus Sie die Rückreise nach Österreich antreten.

Hotelbeschreibung:

Hotel Bonvecchiati 4**** – www.hotelbonvecchiati.it/de

Das 4*-Hotel mit Tradition befindet sich im Herzen Venedigs an der Calle Goldoni. Es liegt nur 5 Gehminuten vom Markusplatz, 15 Gehminuten vom Teatro La Fenice und 5 Gehminuten von der Rialtobrücke entfernt. Dies ist genau der richtige Ort, um die berühmte Lagunenstadt zu erkunden und zu erleben und sich von ihrer Einzigartigkeit verzaubern zu lassen.

Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer mit Badewanne oder Dusche und WC, Haartrockner, eine individuell regulierbare Klimaanlage, Satellitenfernsehen, Direktwahltelefon, Minibar und Safe.

Das hoteleigene Restaurant verwöhnt seine Gäste mit typisch venezianischen Gerichten, traditioneller italienischer Küche und auch internationalen Spezialitäten, um den Wünschen und Gewohnheiten aller Gäste entgegen zu kommen.

Wichtig!

Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Kleine Zeitung Vorteilsclub Nummer bekannt.

Für die Einreise österreichischer Staatsbürger nach Italien ist ein gültiger Reisepass oder ein gültiger Personalausweis erforderlich. Weitere etwaige Erfordernisse aufgrund Covid 19 erfahren Sie von uns rechtzeitig vor Reiseantritt. Aus heutiger Sicht ist es unentbehrlich, vollständig geimpft zu sein und somit über einen gültigen Grünen Pass zu verfügen.

Programmänderungen durch unerwartete Ereignisse wie Acqua alta oder Schließung von Besichtigungspunkten behalten wir uns vor, werden uns aber um gleichwertig attraktive Ersatzziele bemühen.

Anfrage senden