Höhepunkte Norwegens

15.-26. Juli 2023

Leistungen

Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer:

€ 2490,-

  • » Busfahrt im Komfortreisebus
  • » Fährüberfahrten Kiel – Oslo – Kiel Color Line, 2-Bett-Kabinen außen
  • » 2x reichhaltiges Frühstückbuffet an Bord
  • » 2x Dinnerbuffet an Bord
  • » 9x Übernachtung in 4****-Hotels
  • » 9x Abendessen (als 3-Gang-Menü oder in Buffetform) und Frühstück
  • » durchgehende Reiseleitung Frau Mag. Priska Umfer
  • » örtliche Stadtführungen Oslo, Trondheim und Bergen
  • » Eintritt Stabkirche Ringeby
  • » Tageskreuzfahrt Alesund – Geiranger mit Hurtigruten
  • » Hafenrundfahrt Hamburg mit Erklärungen
  • » innernorwegische Fährüberfahrten lt. Programm
  • » Audiogeräte für die Führungen
  • » sämtliche Steuern, Park- und Mautgebühren und Einfahrtsgenehmigungen
Einbettzimmer- und -kabinenzuschlag innen
€ 750,-
€ 750,-

Bei dieser einzigartigen Reise erleben Sie die grandiose Landschaft Norwegens und lernen eine der schönsten Regionen Skandinaviens kennen. Schon die Anreise mit der Color Line von Kiel nach Oslo ist ein faszinierendes Erlebnis, kann man doch diese Fähre durchaus als Kreuzfahrtschiff mit Auto-Deck bezeichnen! Begleitet wird die Reise von Mag. Priska Umfer vom Erlebniscamp Nordland, unserer Spezialistin für Skandinavien.

Samstag, 15. Juli 2023

Graz – Kassel

Am Morgen beginnen Sie diese Reise in den Norden Europas im komfortablen Reisebus mit Abfahrt in Nestelbach und Graz. Fahrt nach Kassel.

Kassel, das Verwaltungszentrum Nordhessens, liegt reizvoll in einem Talbecken der Fulda am Fuß des Habichtswalds und wird überragt vom klassizistischen Schloss Wilhelmshöhe.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im ****Pentahotel.

Sonntag, 16. Juli 2023

Kassel – Kiel – Color Line

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter über Hamburg nach Kiel, der Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein. Der Fährhafen liegt reizvoll am Südende der Kieler Förde, einer tief ins Land einschneidenden Ostseebucht. Schon 1882 fand hier die erste Segelregatta statt und heute ist die Stadt für die „Kieler Woche“ bekannt – eine der bedeutendsten Segelsport-Veranstaltungen der Welt. Pünktlich um 14:00 Uhr legt das Fährschiff Color Fantasy bzw. Magic in Richtung Norwegen ab. Schon die Überfahrt mit allem erdenklichen Komfort lässt Urlaubsstimmung aufkommen: Das luxuriöse Schiff bietet unter anderem ein Sonnendeck, eine etwa 160 m lange Promenade mit Geschäften, Restaurants, Pub und Café sowie ein umfangreiches Unterhaltungsangebot. Um die 21-stündige Überfahrt so komfortabel wie möglich zu gestalten, haben wir ausschließlich 2-Bett Kabinen außen für Sie reserviert.

Abendbuffet, Nächtigung und Frühstücksbuffet auf der Color Line.

Montag, 17. Juli 2023

Fähre – Oslo – Lillehammer

Mit dem Schiff in den idyllischen Oslofjord einzufahren ist einer der schönsten Wege, sich Norwegen zu nähern: Sie erreichen am Vormittag die norwegische Hauptstadt. Bei einer Stadtführung sehen Sie unter anderem das architektonisch umstrittene Rathaus, das königliche Schloss, den Vigeland-Park mit über 200 beeindruckenden Menschenfiguren aus Stein und die Festung Akershus. Auch die 2008 neu erbaute Oper ist ein echter Blickfang: Leuchtend weißer Carrara-Marmor und eine der größten Glasfassaden der Welt erinnern an Eisberge und Gletscher. Im neuen Viertel Tjuvholmen, direkt am Meer und mit einer hübschen Uferpromenade präsentiert sich Oslo hochmodern. Eine Fahrt auf den berühmten Schiberg Holmenkollen mit herrlichem Ausblick über die Stadt und den Oslofjord darf natürlich nicht fehlen.

Am Nachmittag reisen Sie weiter an den Mjösasee, den größten See des Landes, und erreichen Lillehammer. Die Stadt wurde durch die Olympischen Winterspiele 1994 weltweit bekannt. Hier lohnt der Besuch von Maihaugen, eines der schönsten und größten Freilichtmuseen Norwegens, nur wenige Gehminuten von Ihrem Hotel entfernt.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im ****Scandic Lillehammer.

Dienstag, 18. Juli 2023

Lillehammer – Trondheim

Der Tag beginnt mit der Besichtigung der eher kleinen, aber nicht minder beeindruckenden Stabkirche in Ringebu. Während der Weiterfahrt Richtung Trondheim bestaunen Sie die über 2000 m hohen Berge des Rondane Nationalparks. Auch das Dovrefjell mit seinen weiten Hochebenen wird Sie sicherlich beeindrucken. Hier lebt die einzige wilde Moschusochsenherde des europäischen Festlandes. Die Straße erreicht auf 1.025 m ihren höchsten Punkt und führt dann weiter durch das schöne und enge Flusstal der Driva. Ihr Ziel ist die Universitätsstadt Trondheim, die Sie bei einer Stadtführung kennenlernen. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Nidarosdom, das größte sakrale Bauwerk Skandinaviens, der auch als Krönungskirche für die norwegischen Könige dient und als Nationalheiligtum gilt. Weiters sehen Sie den Erzbischofspalast, die farbenfrohen Speicherhäuser am Fluss Nidelv und das Palais Stiftsgarden.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im ****Scandic Nidelven.

Mittwoch, 19. Juli 2023

Trondheim – Kristiansund

Heute erleben Sie die zerklüftete Westküste mit ihren vielen Fjorden und Inseln. Sie überqueren den Halsafjord mit der Fähre nach Kanestraum und erreichen bald Kristiansund. Die Stadt liegt verteilt auf vier Inseln, zwischen denen man mittels einer kleinen Fähre schnell hin- und herkommt. Kristiansund hat ihren Reichtum großteils durch Fischerei und Herstellung von Klipp- oder Stockfisch erlangt – in der „Hauptstadt des Klippfisches“ ist sogar ein ganzes Museum diesem Thema gewidmet. Die Stadt ist auch bekannt für ihr reges Kulturleben, die hiesige Oper ist die älteste Norwegens. Besonders sehenswert sind die 320 farbigen Fenster der modernen Kirkeland-Kirche. Einen schönen Rundblick über die Stadt hat man vom alten Wachturm Vardetarnet.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im ****Scandic Kristiansund.

Donnerstag, 20. Juli 2023

Kristiansund – Atlantikstraße – Molde – Alesund

Der heutige Tag bietet Ihnen einen weiteren Höhepunkt dieser Reise: die Fahrt über die bekannte Atlantikstraße. Diese etwa 8 km lange Route verbindet die Schäreninseln durch teils spektakuläre Brücken und ist eine Meisterleistung des norwegischen Straßenbaus. Daher wurde sie zum Bauwerk des Jahrhunderts erklärt und zählt zu den Nationalen Landschaftsrouten. Die Strecke wird durch den oftmals rauen Atlantik geprägt, aber auch durch Berge und idyllische Fjorde. Weiter südlich liegt die Stadt Molde, die für das sogenannte Moldepanorama mit seinen unzähligen hohen Bergen bekannt ist und dank ihrer vielen Rosengärten auch den Beinamen Rosenstadt trägt. Nach der Fährüberfahrt nach Vestnes erreichen Sie die auf 3 Inseln liegende Hafenstadt Alesund. Nach einem Großbrand im Jahre 1904 wurde sie im Jugendstil wieder aufgebaut. Schlendern Sie vorbei an den schönen Häusern und lassen Sie sich von dem in Nordeuropa einzigartigen Stadtbild beeindrucken. Der abendliche Panoramablick vom Hausberg Aksla auf die Architektur von Alesund und die umliegenden Inseln und Fjorde wird Sie begeistern, denn hier geht die Sonne um diese Jahreszeit erst nach 23:00 Uhr im Atlantik unter!

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im ****Scandic Parken.

Freitag, 21. Juli 2023

Alesund – Geiranger – Skei

Am Morgen erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt der Reise: Die Halbtages-Kreuzfahrt mit einem Schiff der berühmten Hurtigruten nach Geiranger durch den Storfjord und den einzigartig und wunderbar in der Bergwelt liegenden Geirangerfjord. Der von steil aufragenden Bergflanken umrahmte Fjord zählt zum Weltnaturerbe der UNESCO! Gegen 13.30 Uhr Ankunft im kleinen, aber sehr lebhaften Ort Geiranger. Auf der Weiterfahrt lohnt bei schönem Wetter ein Abstecher auf den knapp 1500 m hohen Dalsnibba, von dessen Aussichtsplateau Sie einen unglaublichen Blick auf die umliegenden Gipfel und Gletscher sowie über den Geirangerfjord haben. Eine Naturschönheit stellt auch der See Strynsvaten vor seiner imposanten Bergkulisse dar, an dem Sie entlangfahren. Weiter geht es zum ebenfalls sehr schönen Nordfjord und über das aussichtsreiche Innvikfjell nach Skei am idyllischen See Jolstravatnet. Hier in Skei erwartet Sie abends noch eine Überraschung, mit der Sie im Hochsommer niemals rechnen würden…

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im ****Thon Jölster Skei.

Samstag, 22. Juli 2023

Skei – Vikafjell – Bergen

Vorbei am grünschimmernden Fjaerlandsfjord erreichen Sie bald den mächtigen Sognefjord, der als König der Fjorde gilt. Landschaftlich zählt er mit seinem ruhigen Wasser, den Wiesen und Wäldern zu den schönsten Regionen überhaupt, viele kleine Siedlungen ducken sich an seine steilen Ufer. Nach einer kurzen Fährpassage kommen Sie nach Vik, wo der Besuch der mit Schnitzereien verzierten Stabkirche lohnt. Vik ist auch bekannt für den berühmt-berüchtigten Gamelost, einen sehr speziellen Käse. Auch die einsame Berglandschaft des Vikafjells und der beeindruckende Wasserfall Tvinnefoss werden Ihnen gefallen. Ihr Tagesziel ist Bergen, das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Westküste und eine der schönsten Städte des Landes. Hier erwartet man Sie bereits zu einem geführten Stadtrundgang: Sie sehen unter anderem den beliebten Fisch- und Gemüsemarkt, die mittelalterliche Festung Bergenhus mit der im 13. Jhdt. errichteten Hakonshalle, den Rosenkrantzturm sowie die romanische Marienkirche, in der noch bis etwa 1870 in deutscher Sprache gepredigt wurde. Die bedeutendste Attraktion ist das historische Stadtviertel Bryggen mit seinen dicht gedrängten und hübschen Holzhäusern. Im 13. Jhdt. wurde hier im Hansekontor mit Stockfisch, Bier und Salz gehandelt, heute zählt Bryggen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Anschließend bleibt Zeit, um mit der Standseilbahn auf den Hausberg Flöien zu fahren mit großartigem Ausblick auf die alte, an allen Seiten von Wasser umgebene Hansestadt.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im ****Scandic Örnen Bergen.

Sonntag, 23. Juli 2023

Bergen – Oslo

Am Weg zurück nach Oslo erleben Sie heute noch einmal alle Landschaftstypen Südnorwegens: Wasserfälle, Fjorde, Hochebenen – die sogenannten „Viddas“ und Täler. Zuerst liegen der rauschende Wasserfall Steindalsfoss, hinter dessen Wasserwand sogar ein schmaler Fußweg führt, und der großartige Hardangerfjord auf der Route. Der zweitlängste Fjord des Landes gilt als einer der schönsten, auf den Hängen rundherum finden sich dank des milden geschützten Kleinklimas unzählige Obstplantagen. Die landschaftlich reizvolle Strecke führt Sie dicht entlang des Ufers und über die neue Hardangerbrücke, eine der längsten Hängebrücken der Welt! Nicht weit entfernt legen Sie einen Stopp beim Wasserfall Vöringfoss ein, der 182 m tief in eine beeindruckende Schlucht stürzt. Auf der größten Hochebene Europas angekommen, folgt die einsame karge Weite der Hardangervidda mit ihren zahlreichen Seen und Mooren. Mit etwas Glück können Sie hier Rentiere sehen. Im Gegensatz dazu prägen grüne Wiesen, Felder, Bauernhöfe und die eindrucksvolle Stabkirche von Gol (ein Nachbau) das Hallingdal. Außerdem sehen Sie am heutigen Tag auch noch den schmalen Kröderen-See, die Stadt Hönefoss mit ihrem Wasserfall und den Tyrifjord, den fünftgrößten See Norwegens.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im ****Scandic Solli Oslo.

Montag, 24. Juli 2023

Oslo – Color Line

Nach dem Frühstück haben Sie noch etwas freie Zeit, um Oslos Innenstadt zu erkunden, oder Sie lassen sich von Ihrem Reisebus zur Museumshalbinsel Bygdoy bringen. Hier stehen das Polarschiffmuseum (gewidmet Nansens und Amundsens Polarexpeditionen, die 1892 gebaute Fram ist hier im Original ausgestellt), das Kon-Tiki-Museum (gewidmet dem Wissenschaftler und Abenteurer Thor Heyerdahl, das originale Kon-Tiki-Floß und das Schilfboot Raa II sind hier zu sehen sowie eine Osterinselausstellung) und das norwegische Seefahrtsmuseum zur Wahl (das Wikinger-Museum ist leider bis 2025/26 wegen Renovierung geschlossen). Gegen Mittag kurze Fahrt zum Fährhafen: Um 14.00 Uhr legt das luxuriöse Fährschiff der Color Line, das Sie schon von Ihrer Anreise kennen, in Richtung Deutschland ab. Genießen Sie vom Sonnendeck nochmals schöne Ausblicke auf die Küste und die malerischen Inseln des Oslofjordes und lassen Sie es sich an Bord gut gehen bei einem Bummel durch die Promenade oder beim abendlichen Show-Programm.

Abendbuffet, Nächtigung in 2-Bett Kabinen außen und Frühstücksbuffet auf der Color Line.

Dienstag, 25. Juli 2023

Fähre – Kiel – Hamburg – Kassel

Nach dem beeindruckenden Schauspiel bei der Einfahrt in die Kieler Förde legt Ihr Schiff am Vormittag in Kiel an. Kurz darauf erreichen Sie mit Ihrem Reisebus die Hansestadt Hamburg, wo Sie in einer einstündigen Barkassenrundfahrt den beeindruckenden Hafen sowie mit etwas Glück auch die Speicherstadt Hamburgs vom Wasser aus kennenlernen: Die Hafenrundfahrt startet an den St.-Pauli-Landungsbrücken. Je nach Wasserstand fahren Sie durch die Speicherstadt und durch die verschiedenen Schleusen und Hafenbecken. Sie sehen die riesigen Containerschiffe aus nächster Nähe und werfen einen Blick in die Schwimm- und Trockendocks der Firma Blohm Voss. Ihr Kapitän wird Ihnen allerlei Interessantes und auch die eine oder andere Anekdote erzählen. Anschließend bleibt noch Zeit für eine Stärkung und einen kurzen Bummel im Zentrum der Stadt entlang des Jungfernstiegs an der Binnenalster, bevor Sie mit dem Bus weiter nach Kassel reisen.

Abendessen, Nächtigung und Frühstück im H4-Hotel Kassel.

Mittwoch, 26. Juli 2023

Kassel – Graz

Mit vielen wunderbaren Eindrücken treten Sie nach dem Frühstück die Heimreise in die Steiermark an.

Wichtig!

Für die Einreise österreichischer Staatsbürger nach Deutschland und Norwegen ist ein gültiger Reisepass oder ein gültiger österreichischer Personalausweis erforderlich.

Anfrage senden